skip to content

Kreisverband

Aktuelle Infos

Aktuelle Informationen

                    

Liebe LandFrauen,

 

das erste Vierteljahr 2021 ist liegt fast hinter uns, und  leider müssen wir feststellen, dass die Corona-Pandemie noch andauert.
Aktuell werden zurzeit die über 80jährigen geimpft, und Schnell- und Selbsttests sollen die geplanten Corona-Lockerungen ergänzend begleiten. Deshalb ist es zum Beispiel wichtig, dass die Politik bei ihren Planungen darauf achten muss, dass alle Menschen einen unkomplizierten Zugang zu den Impfungen und Testmöglichkeiten haben.
 Die angedachten  Veranstaltung haben wir im Jahr 2020 schon nicht durchführen können und für 2021 sieht es ähnlich aus.
Trotzdem ist die Hoffnung für dieses Jahr größer, denn die Fehler der Vergangenheit werden sich nicht wiederholen. Die Pandemiebekämpfung ist uns sehr wichtig. Wir dürfen nicht den Mut verlieren.
Bleiben Sie alle gesund und hoffnungsvoll.

 

Der Vorstand
 

 

 

 

Studie will Rolle der Frau in Landwirtschaft sichtbar machen
Stand: 04.03.2021 13:28 Uhr

Wie hat sich die Rolle der Frau in der Landwirtschaft gewandelt? Dieser Frage geht eine Studie nach, an der sich noch bis April Landwirtinnen und Landfrauen beteiligen sollen.

Wissenschaftler des Thünen-Instituts Braunschweig und der Universität Göttingen sowie der Deutsche Landfrauenverband wollen mithilfe einer Online-Befragung mehr über die Arbeits- und Lebenssituation von Frauen in der Landwirtschaft erfahren:
Wie sieht es in landwirtschaftlichen Betrieben, im Gartenbau oder im Obst- und Weinbau aus?
Das Ziel: Die Belange von Frauen in der Agrarwirtschaft sollen künftig stärker in den Fokus der Politik rücken.
Existenziell, aber unsichtbar"

Finanziert wird die Studie vom Bundeslandwirtschaftsministerium. "Frauen gleichen einer gut versteckten Säule im zentralen Tragwerk landwirtschaftlicher Betriebe - existenziell, aber unsichtbar", sagt Agrarsoziologin Claudia Neu von der Universität Göttingen. Trotz der großen Bedeutung der Frauen für die deutsche Landwirtschaft gebe es bisher keine aktuelle, bundesweite Studie, die sich mit dieser Thematik befasst.
Frauen jeder Altersklasse und Tätigkeit können mitmachen.

Bis Mitte April ist der Online-Fragebogen freigeschaltet. Teilnehmen können den Angaben zufolge Frauen jeder Altersklasse und Tätigkeit, heißt es - etwa auch solche, die mit ihrer Familie auf einem Hof leben, aber selbst außerhalb der Landwirtschaft arbeiten oder früher aktiv in der Landwirtschaft waren, heute aber nicht mehr.

        https://www.frauenlebenlandwirtschaft.de/uc/2020/

 

Unsere Projektarbeiten in Verbindung mit dem NLV Hannover:

 

  • "Den Bienen zuliebe" - Pflanzaktion von Bienenweiden.
  • "Er-folg wird weiblich" - Wie setzen sich Frauen in männlich dominierten Strukturen durch?
  • "Hereinspaziert" - In lebendigen Dörfern und blühenden Gärten, Frauenaktionstag.
  • "Dialog auf Augenhöhe" - Landwirtschaft qualifiziert erklären.
  • "Kochen mit Kindern" - Seit 2005 ein Erfolgsprojekt in den Grundschulen.

 

Pressemitteilungen vom  NLV

 

Der Hauptausschuss des Niedersächsischen LandFrauenverbandes Hannover setzt sich mit aktuellen politischen Themen auseinander.

Für den NLV war der Messestand auf der IdeenExpo ein voller Erfolg.

PDF IdeeExpo 2019

 

Der NLV begeht die Abschlussveranstaltung zum Dreijahresthema "Integration". Doch der Abschluss ist kein Ende.

PDF Abschlussveranstaltung 2019

 

Terminvorschau des NLV

 

15.05.2020   Große Delegiertentagung des NLV in Hannover  - Abgesagt

 

15.05.2020   Niedersächsischer LandFrauentag in Hannover - Auftakt des 3-Jahresthema " Demokratie meint dich!" 

                       Referent: Christian Wulff, Bundespräsident a.D.  - Abgesagt

14.06.2020   Tag des offenen Hofes  - Abgesagt

01.07.2020   Deutscher LandFrauentag in Essen  - Abgesagt

 

Fachtagungen

 

2020              "Die Rolle der Frau in der Landwirtschaft!"

2021              Hereinspaziert: "Stärkung des Dorflebens"

 

 

 

Ein Melkhus, das zu Ihnen kommt

Seit mehreren Jahren gibt es im Landkreis Osterholz an fünf Standorten das Melkhus. Für viele Fahrradfahrer, Spaziergänger und sonstige Ausflügler sind die „Milchtankstellen“ ein beliebtes Ziel.
Das Landvolk der Region hat für gesundheitsbewusste Interessierte das Angebot durch ein mobiles Melkhus erweitert.
Das mobile Melkhus kann man für viele Veranstaltungen mieten. Zum Beispiel bei einem Hof-, Dorf-oder Strassenfest oder einem Schulfest ist das Angebot von frischen und leckeren Milcherzeugnissen eine willkommene Abwechslung.
Das mobile Melkhus ist mit einer Kühlung ausgestattet. So können Joghurt- und Quarkspeisen, Milchshakes, Kuchen und Puddinge hygienisch einwandfrei angeboten werden.
Die Vermietung des mobilen Melkhus organisiert der Kreisverband der Landfrauen des Landkreises Osterholz-Scharmbeck.
Bei Interesse melden sie sich unter der Telefonnummer 04208/ 2417 oder per Fax 04208/2499.


 

"Zwischen Weser und Wörpe"
KreislandFrauenverband Osterholz Heimatkochbuch

Dieses Kochbuch des KreislandFrauenverbandes Osterholz zeigt das Besondere und das Typische des Landkreises in Rezepten, Geschichten und Fotografien.
Mehr als 150 traditionelle Rezepte, die sich am regionalen und saisonalen Angebot orientieren, haben die LandFrauen hier zusammengestellt und mit viel Raffinesse abgeschmeckt und verfeinert. Doch das Buch ist nicht nur Kochbuch: Zahlreiche Geschichten und mehr als 200 Farbfotografien laden zum Schmökern und Schauen ein.
Der Landkreis Osterholz liegt direkt vor den Toren der Hansestadt Bremen. Er erstreckt sich von der Unterweser bis tief in das sagenumwobene Teufelsmoor hinein. Begleiten Sie die LandFrauen z.B. bei einer Fahrt mit dem Torfkahn in das Moor oder mit vollbepacktem Bollerwagen zu einer der berühmten Kohl- und Pinkelfahrten. Erfahren Sie, wie eine Bauernhochzeit gefeiert wurde, wie viel Arbeit eine traditionelle Hausschlachtung machte – und welche Leckereien dabei entstanden sind.

Zu erhalten bei allen LandFrauenvereine im Kreis Osterholz

Preis: € 9,90

 

Heimatkochbuch

192 Seiten, gebunden
Format 17 x 24cm
ISBN 978-3-86037-508-2

 

 

Up