skip to content

Wörpedorf

Wir sind aktiv

Liebe Landfrauen,
aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Coronavirus, finden aus Sicherheitsgründen bis zum 31. Mai keine Veranstaltungen statt.

Die Fahrradreise Hamburg - Elbe-Radweg - Holsteinische Elbmarsch ist auf 2021 verschoben.

 

Wir sind aktiv

 

Bei uns kannst Du Dich über unzählige Themen informieren z.B.:

  • Vorträge und Workshops zu den Themen Garten, Gesundheit, Ernährung, Kultur, Geschichte……
  • Erfahrungsaustausch , Geselligkeit und Spieleabende
  • Schwimmgruppe
  • Radtouren in unserer Region
  • Tagestouren
  • Lehr- und Bildungsfahrten

 

 

Jahreshauptversammlung Februar 2020

Auf unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung standen Neuwahlen im Vorstand und bei den Ortsvertrauensfrauen an.
Die zweite Vorsitzende Susanne Schnakenberg scheidet nach 12-jähriger Tätigkeit aus. Zur neuen zweiten Vorsitzenden wird die bisherige dritte Beisitzerin Petra Kopfer gewählt. Als neue dritte Beisitzerin wird Meike Hilken gewählt, die auch die Interessen der „Jilmädels“ vertritt.
Annegret Meyer scheidet nach 22-jähriger Tätigkeit als Ortsvertrauensfrau aus. Zur Nachfolgerin wird Christel Gusek gewählt.
Die Vorsitzende vom KVB Anne-Katrin Bullwinkel bedankt sich auch im Namen des NLV bei Susanne Schnakenberg und Annegret Meyer für ihr ehrenamtliches Engagement im Vorstand und als OVF. Sie hebt deren vielfältigen und unermüdlichen Einsatz in der Landfrauenarbeit hervor und überreicht den beiden eine Urkunde vom NLV.
Beschlossen wurde, den Mitgliedsbeitrag ab 2021 auf 30 € zu erhöhen.
Mehrere Mitglieder wurden auf Grund ihrer langjährigen Mitgliedschaft geehrt.
Bitte auf die Bilder klicken um die Untertitel zu lesen.

70 Jahre Landfrauenverein Wörpedorf

Anlässlich des 70jährigen Bestehens des Landfrauenvereins Wörpedorf hat der Vorstand seine Mitglieder zu einer gemeinsamen Geburtstagsfeier eingeladen.
Die Vorsitzende Barbara Lüers erinnert an die Anfänge und gibt einen kurzen Rückblick über die Geschichte des Vereins.
Ein besonderer Dank geht an alle, die sich in den 70 Jahren ehrenamtlich für den Verein engagiert haben und noch heute mit viel Freude und Energie für den Verein tätig sind.
Nach einem gemeinsamen Essen erwartet die Gäste ein Unterhaltungsprogramm mit dem Erwachsenen-Chor der Perilis, die Gesangsstücke aus 7 Jahrzehnten mitgebracht haben und mit der Poetry-Slammerin Rita Apel, die ihre wunderbaren Texte vorträgt.

4-Tage Radreise an Ostsee, Schlei und Nord-Ostsee-Kanal im Juni 2019

Unsere Radtour startet an der Schlei in der Nähe von Schleswig, von hier aus geht es zum Cafe Lindauhof bekannt aus der Fernsehserie „Landarzt-Praxis“. Gestärkt fahren wir weiter über die Schleibrücke Lindaunis und entlang der Schlei bis Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands, am Abend erreichen wir unser Hotel in Kappeln.
Am nächsten Morgen fahren wir zum Ostseebad Damp, hier werden wir von der einzigen Regenwolke weit und breit erwischt. Der Küsten-Radweg führt uns anschließend vorbei am beeindruckenden Gut Ludwigsburg nach Eckernförde. Von hier aus sind es noch wenige Kilometer bis zum nächsten Hotel in Groß Wittensee.
Vom aus Hotel radeln Sie entlang des großen Sees zum Aussichtsturm Aschberg im Naturpark Hüttener Berge. Über den Ochsen-Radweg geht es weiter gen Schleswig. Der Bus bringt uns zurück ins Hotel.
Die Abschlussetappe beginnt in Rendsburg am Nord-Ostsee-Kanal und führt entlang des Nord-Ostsee-Kanals bis nach Schafstedt, hier werden die Fahrräder verladen und es geht zurück nach Grasberg.

Den Bienen zuliebe – Pflanzaktion von Bienenweiden

„Wir wollen Zeichen setzen, dass wir auch mit vielen kleinen Schritten die Voraussetzungen für Bienen verbessern können."
Die Lebensgrundlagen für Bienen sind zunehmend gefährdet – und damit unser ganzes Ökosystem. Viele Natur- und Wildpflanzen sind auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen. Auch der Obst- und Gemüseanbau, die Saatzuchterzeugung und der Gartenbau sind ohne Bienen undenkbar.
Die Kreis-LandFrauen Osterholz mit ihren 11 Ortsverbänden setzen sich für eine nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen für Bienen ein und machen mit bei dem Projekt.
Jeder Ortsverein hat für die Pflanzaktion eine Winterlinde erhalten, die möglichst an öffentlichen Plätzen gepflanzt werden sollen. Die Winterlinde steht erst im Juni in Blüte und bietet den Bienen nach der Rapsblüte Nahrung.
Die Winterlinde der LandFrauen Wörpedorf wurde am Samstag den 3. November 2018 auf dem Gelände des Findorffhof-Grasberg ganz in der Nähe des Brunnens gepflanzt.
An der Pflanzaktion beteiligt waren Barbara Lüers mit ihrem Mann Markus und Birgit Stelljes von den Landfrauen. Vom Findorffhof Heimatverein Grasberg e.V. haben die Mitglieder Hilde Bibelhausen, Heino Geffken und Wolfgang Horn kräftig mit angepackt.


Up